Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Auf den Hund gekommen!

Auf den Hund gekommen!

Versprochen ist versprochen, liebe CDU

Auf den Hund gekommen!

Seit einiger Zeit sind nunmehr auch wir Hundebesitzer. Und immer bemüht die Hinterlassenschaften unseres Hundes mit einem schwarzen Beutel aufzusammeln und in unserer Mülltonne zu entsorgen und nicht vor fremden Haustüren oder auf dem Bürgersteig! Ach, apropos Hundekotbeutelspender. Haben uns Petterweilern nicht zwei Herren der CDU zwei derartige Spender bei einer Ortsbegehung in Petterweil versprochen? Liebe CDU, Versprechen sollte man auch halten!

Zurück zu unserem Hund: Beim täglichen Gassi gehen, entdecke ich gerne unsere schöne Wetterau von Neuem. Es gibt (fast) nichts Schöneres als morgens zwischen 8.00 und 9.00 Uhr durch die Wiesen und Felder zu laufen mit Blick in den Taunus oder in Richtung Vogelsberg.

Wären da nicht immer Stellen am Feldrand, wo liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen ihren Müll kostenlos entsorgen. Vor kurzem sehe ich doch tatsächlich eine ältere Dame, die ihren Mülleimer am Feldrand entleert. Besonders schlimm sind Essensreste für Hunde, bei denen sie kaum widerstehen können, sofort ihre Schnauze in die appetitlich zubereiteten Speisen zu stecken. Ganz abgesehen davon – das ist ganz klar Umweltverschmutzung und strafbar.

Aber fassungslos macht mich, wenn nette Zeitgenossen Hundebesitzern (mit Rattengift oder Schneckenkorn) präparierte Fleischstücke in den Vorgarten werfen! Ich hätte nicht gedacht, dass solche verachtungswürdige Menschen unter uns weilen!