Hinweis:
Diese Webseite verwendet nur ein einziges, technisch notwendiges Session-Cookie, welches nach Ihrem Besuch sofort verfällt und keine persönlichen Daten enthält. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieses Session-Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Aktuelle Themen der SPD Ortsverein Karben

Top News

News-Suche

Im Gespräch geblieben

SPD-Abgeordnete Gnadl und Pawlik treffen sich mit Betriebsrat von ContiTech Techno-Chemie GmbH in Karben

Im Gespräch geblieben : SPD-Abgeordnete Gnadl und Pawlik treffen sich mit Betriebsrat von ContiTech Techno-Chemie GmbH in Karben

Wetterauer Lokalpolitikerinnen und -politiker der SPD besuchten Arbeitnehmervertreter der Karbener Firma ContiTech. „Wir stehen an der Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von ContiTech!“ versicherten die Gäste in den informativen Gesprächen.

Die Wetterauer Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl (SPD), die Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik (SPD), die Kreistagsabgeordnete Franziska Linhart und die beiden Vorsitzenden der SPD Karben Miriam Bickelhaupt und Benedict Heybeck sowie der Stadtverordnete Gerald Schulze trafen sich mit dem Betriebsratsvorsitzenden von ContiTech Peter Widera und dem ehemaligen Betriebsrat Peter Kopp. Der Austausch knüpfte an die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Vergangenheit und an die letzten Gespräche an.

23.11.2022

Ich will mehr lesen!

News

Anträge der SPD-Fraktion für die Stadtverordnetenversammlung Karben

Neue Bäume braucht die Stadt! - Kommunales Krisenmanagement ausreichend?

Ein neues Leben, ein neuer Baum – das ist das Motto eines SPD-Prüfantrages für das Stadtparlament. Der Magistrat möge prüfen, inwieweit sich die Idee „Möglichkeiten für Karbener:innen zum Pflanzen von Bäumen“ umsetzen lässt. Im Antragstext werden einige Impulsvorschläge gesetzt: Die Stadt stellt eine Fläche zur Verfügung, in der Bürger:innen Bäume pflanzen dürfen, der Bauhof koordiniert Maßnahmen für Auswahl und Pflanzung, die Prüfung möglicher Synergien wie Geburtswald, Hochzeitshain am Ludwigsbrunnen, Streuobstwiesen und Einbindung möglicher Kooperationspartner und bestehender Projekte.

Schnelles Einberufen eines Krisenstabes und Information der Bevölkerung im Notfall – ist die Stadt Karben dafür gerüstet? Die SPD-Fraktion hat dazu einen Antrag eingereicht.

23.10.2022

Ich will mehr lesen!

Erst Pflicht, dann Kür

SPD Karben wählt Delegierte und ehrt Mitglieder

Das KUHtelier im Hof des Groß-Karbener Schlosses von Leonhardi ist eine besondere Location, und wenn die kommissarischen Vorsitzenden der SPD Karben, Miriam Bickelhaupt und Benedict Heybeck ihre Mitglieder dorthin zur Versammlung einladen, sind nicht nur trockene Feststellungen und Beschlussfassungen zu erwarten. Auch wenn die Tagesordnung, quasi als Pflichtprogramm, die Wahl von jeweils acht Delegierten zur Wahlkreisversammlung für den Landtagswahlkreis 25 Wetterau sowie den Unterbezirksparteitag zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl 2023 vorsieht. Als weiterer Punkt stand die Ehrung von Mitgliedern für lange Zugehörigkeit und eine Begrüßung neuer Mitglieder auf der Tagesordnung.

13.10.2022

Ich will mehr lesen!

SPD: Rouven Kötter soll Landrat werden

Rouven Kötter (42) aus Wölfersheim soll für die Wetterauer SPD bei der Landratswahl im kommenden Jahr antreten. Der Unterbezirksbeirat, in dem neben den Mitgliedern des Vorstandes auch Vertreter aller Ortsvereine sitzen, hat ihn einstimmig aufgefordert, für das Amt des Landrates im Wetteraukreis zu kandidieren.
 
„Rouven Kötter vereint in seiner Person eine hervorragende Ausbildung, politisches Gespür, Verwaltungserfahrung und die Fähigkeit, Menschen zu begeistern, zusammen zu führen und mit ihnen gemeinsam zu gestalten. Er hat kreative Ideen, Sachverstand und steht für eine soziale, gerechte und bodenständige politische Arbeit. Wir wollen, dass er als Landratskandidat bei der nächsten Wahl für die Wetterauer SPD antritt“, berichtet die Wetterauer SPD-Vorsitzende Lisa Gnadl unmittelbar nach der Sitzung, in welcher die Entscheidung getroffen wurde.

13.09.2022

Ich will mehr lesen!

50 Jahre Karben – 50 Jahre und länger in der SPD

Die Stadt Karben hat Mitte Juli mit ihrem Jubiläumsfest „50 Jahre Karben“ (nach)gefeiert. Seit der Stadtgründung im Jahr 1970 und schon davor hat die Karbener SPD in Karben vieles ganz maßgeblich geprägt. Daher haben wir im Rahmen eines Social-Media-Projekts hier und auf unserem Instagram- und Facebook-Kanal einige unserer treuesten Mitglieder vorgestellt. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind schon mindestens seit 50 Jahren Mitglied in der SPD. In den Gesprächen erzählen uns Ulla Becker, Fritz Amann, Frithjof Schumann, Berthold Polag, Erwin Schichtel und Hans Puchtinger, warum sie damals in die SPD eingetreten sind und warum sie dies auch jungen Menschen immer wieder raten würden. Außerdem geben sie Einblicke in ihr aktuelles und früheres Engagement in der Karbener SPD und auch außerhalb der SPD.

05.08.2022

Ich will mehr lesen!

„Wir suchen weitere Unterstützer für unsere gemeinnützige Arbeit!“

Manuela Vetter von der Ambulanten Hospizhilfe Karben zu Gast bei den SPD-Senioren-AG 60plus

Seit knapp 13 Jahren gibt es die Ambulante Hospizhilfe Karben und seit 2020 war die gelernte Krankenschwester Manuela Vetter im Verein als ehrenamtliche Sterbebegleiterin im Verein tätig. Seit gut einem Jahr ist die Mutter von 3 Kindern nun als Koordinatorin für die Aktiven des Vereins tätig. Beim Juli-Treffen der SPD-Senioren, der Arbeitsgemeinschaft 60plus, im Bürgerzentrum berichtete sie von ihrer Arbeit und beantwortete gern die Fragen der Anwesenden.

21.07.2022

Ich will mehr lesen!

Diskussion der SPD-Senioren mit MdL Lisa Gnadl

Zeitenwende: „Auswirkungen werden wir alle spüren“

Krieg in der Ukraine, Klimawandel, hohe Energie- und Lebensmittelpreise, und Corona ist auch noch nicht vorbei - die Zeitenwende hat viele Gesichter.
Die Auswirkungen spüren derzeit alle Menschen. Aber einige sind besonders hart betroffen. Die Landtagsabgeordnete und Wetterauer SPD-Vorsitzende Lisa Gnadl war zu Gast bei der Karbener SPD-Senioren-Arbeitsgemeinschaft 60plus im Clubraum 1 des Bürgerzentrums, auch Senioren ohne SPD-Parteibuch waren mit dabei.
Gnadl findet es angebracht, dass die Bundesregierung unter Kanzler Scholz ihre Entscheidungen bisher mit Bedachtsamkeit getroffen hat, auch wenn dies von der Opposition und einigen Medien als Zauderei und Führungsschwäche des Kanzlers bezeichnet werde. Einzelheiten wurden durchaus kontrovers diskutiert.

29.06.2022

Ich will mehr lesen!

Stadtverordnetenversammlung

SPD will mehr Ladesäulen für E-Autos, Photovoltaikanlagen über öffentlichen Parkplätzen und fragt nach Wasserversorgung und zu Bauprojekten

Karbens neuer Stadtverordnetenvorsteher Kai Uwe Fischer hat Post von der SPD-Fraktion erhalten: Anträge und Anfragen für die nächste Sitzung der Stadtverordneten am 7. Juli.
Fraktionsvorsitzender Thomas Görlich und sein Team halten weitere E-Ladesäulen im öffentlichen Raum für dringend erforderlich und möchten den Magistrat beauftragen, sich für den Ausbau der E-Auto-Ladeinfrastruktur einzusetzen. In ihrem Antrag machen die Sozialdemokraten vier konkrete Standortvorschläge: Kurt-Schumacher-Schule, Detlev-Engel-Platz, Altes Rathaus Rendel und die ehemalige Ortswaage von Groß-Karben.
In die Vollen geht ein Prüfungsantrag für den Magistrat, welche freistehenden städtischen Parkplätze sich für eine Photovoltaik-Überdachung eignen. Für die als geeigneten befundenen Flächen solle dann eine Effizienz-Rangfolge erstellt werden und auch geprüft werden, ob ein gleichzeitiges Laden von abgestellten Fahrzeugen möglich ist. Außerdem sollen laut Antrag mögliche Synergien mit im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen geprüft werden.
Zur Sicherung der Wasserversorgung in Karben reicht die SPD-Fraktion einen Fragenkatalog mit 13 Punkten ein.
Weitere Sachstandsanfragen gibt es zu verschiedenen Bauprojekten, u.a. Nördlich der Fuchslöcher und zur Nidda-Renaturierung.

23.06.2022

Ich will mehr lesen!