Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Aktuelles zu Petterweil

Unser(e) Stadtteilbeauftragte(r) in Petterweil

Ludwig Gresch

Ludwig Gresch

Schriftführer
Stellv. Pressesprecher
Stadtteilbeauftragter

70 Jahre, aus Petterweil

Ludwig.Gresch@spd-karben.de


Unsere Ortsbeiräte in Petterweil

Adolf Koch

Adolf Koch

Ortsvorsteher

76 Jahre, aus Petterweil

Adolf.Koch@spd-karben.de

Ralf Schreyer

Ralf Schreyer

Stellv. Fraktionsvorsitzender
Ortsbeirat

58 Jahre, aus Petterweil

Ralf.Schreyer@spd-karben.de

SPD Petterweil - im Gespräch mit Landtagskandidatin Fuhrmann

„Kostenfreie Bildung - von der Krippe bis zum Meister oder Master. Nur so kann es echte Chancengleichheit geben“, findet Mirjam Fuhrmann, SPD-Direktkandidatin für den hessischen Landtag. Sie sprach bei und mit den Petterweiler Sozialdemokraten über ihre politischen Ziele und die der Landespartei und diskutierte mit den Anwesenden über deren Anregungen und Fragen.

16.08.2018

Ich will mehr lesen!

Petterweil: Rot-Grüner Erfolg

Spielplatz Holtzmannstraße soll bezahlbarer Wohnraum werden

Dass der Spielplatz in der Petterweiler Holtzmannstraße nicht einfach an einen privaten Investor verkauft wird betrachten die Petterweiler Sozialdemokraten als einen rot-grünen Erfolg. Man hatte im Ortsbeirat einen entsprechenden Vorschlag der CDU abgelehnt. Das wäre zwar nicht bindend für die entscheidende Stadtverortnetenversammzung, hat aber anscheinend zu Umdenken geführt. Nun wird über bezahlbares Wohnen nachgedacht.

26.08.2017

Ich will mehr lesen!

Ehemaliger Petterweiler Ortsvorsteher Willi Börstler verstorben

Sozialdemokraten trauern um langjähriges Mitglied

Die Karbener Sozialdemokraten trauern um ihr langjähriges, aktives Mitglied Willi Börstler. Er verstarb im Alter von 75 Jahren nach langer schwerer Krankheit. Insbesondere seine Petterweiler Genossinnen und Genossen sind betroffen, hatte er doch noch bis zum Ende der vergangenen Legislaturperiode im März dieses Jahres dem Ortsbeirat des Stadtteils vorgestanden, in dem er seit 1993 Mitglied war. Erst vor kurzem war Börstler für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement zum Ehrenortsvorsteher ernannt worden.
Willi Börstler war 48 Jahre Mitglied in der SPD und hat im Petterweiler Ortsbezirk der Partei tatkräftig mitgewirkt. Sein Rat und seine solidarische Mitarbeit wird uns nun fehlen.

14.07.2016

Ich will mehr lesen!

Ortsbeirat Petterweil

Adolf Koch zum Ortsvorsteher gewählt

In seiner konstituierenden Sitzung hat der Orstbeirat Petterweil Adolf Koch (SPD) als Ortsvorsteher bestimmt. Er wurde mit den drei Stimmen von SPD und Grünen gewählt, nachdem die CDU Albrecht Gauterin als Gegenkandidat vorgeschlagen hatte, der die beiden Stimmen seiner Fraktion erhielt. Als stellvertretender Ortsvorsteher wurde Marcus Klötzl gleichfalls mit den Stimmen von SPD und Grünen gewählt. Ralf Schreyer (SPD) ist Schriftführer des Gremiums und Anke Milnik (CDU) Stellvertreterin.
Koch ist in der Kommunalpolitik erfahren und war früher bereits Ortsvorsteher in Petterweil, Stadtverordneter und auch Magistratsmitglied. Er betonte, Ortsbeirat für alle Petterweiler Bürger sein zu wollen. Ralf Schreyer ist außerdem noch Mitglied der Stadtverordnetenversammlung.
In den Mitteilungen des Magistrats erfuhren der Ortsbeirat und die anwesenden Besucher, dass der Weg zur Erich-Kästner-Schule in Rodheim nun nicht mehr als zu nutzender Schulweg eingestuft sei. Petterweiler Schüler, die die diese Schule besuchen, bekommen die Fahrkosten für den Bus erstattet. Die SPD hatte im Ortsbeirat der vergangen Periode einen Antrag mit dem entsprechenden Anliegen eingebracht.

13.05.2016

Ich will mehr lesen!

Beteiligungschancen verwirklichen

Thorsten Schäfer-Gümbel motiviert und ehrt Karbener Sozialdemokraten

Wir lebten hier in Reichtum und Wohlstand, referierte Thorsten Schäfer-Gümbel bei den Karbener Sozialdemokraten im Petterweiler Albert-Schäfer-Haus. In anderen Weltgegenden sehe das anders aus. Dennoch und gerade deshalb gelte es, bei uns die Beteiligungschancen für alle zu verwirklichen. Investitionen in Bildung und in anderen öffentlichen Bereichen seien auf den Weg zu bringen. Die Probleme im Zusammenhang mit den Flüchtlingen zeigten, wo bisher schon zugunsten eines problematischen Sparkurses zu wenig getan worden sei. Die Gesellschaft habe sich auseinander entwickelt, dem sei entgegen zu wirken. Und das mache die SPD schon seit über 150 Jahren.

28.02.2016

Ich will mehr lesen!

Informationsveranstaltung zum Ausbau der B3

Den Stillstand beenden!

Die SPD Bürgermeisterkandidatin Susanne Kassold lädt diesen Sonntag unter dem Punkt „Karben.Mobil“ zu einer Informationsveranstaltung zum aktuellen Sachstand der B3 zwischen Kloppenheim und Wöllstadt ein. U. a. wird die Vorzugsvariante von Hessen Mobil für die B 3 anhand von Plänen im Rahmen eines Spaziergangs vorgestellt.

28.01.2016

Ich will mehr lesen!

SPD-Bürgermeisterkandidatin Susanne Kassold

Karben ist schön, aber ich sehe auch Ansätze, die Stadt weiter voranzubringen

Die Karbener Sozialdemokraten beziehen Bürgermeisterkandidatin Susanne Kassold aktiv in ihre politische Arbeit ein. Vergangene Woche stellte sie sich bei den Petterweiler Parteimitgliedern vor und nahm Anregungen, auch für das das zukünftige Wahlprogramm, mit auf den Weg. Bereits im Juni hatte sie bei einem Rundgang im Stadtteil wichtige Örtlichkeiten angesehen und sich dazu informieren lassen: Schule, Kindergarten, Sporthalle, Einkaufsmöglichkeiten, uvm..

15.07.2015

Ich will mehr lesen!

Zum Gedenken an Wolfgang

Er hinterlässt eine Lücke

Am Samstag wurde Wolfgang Seuring in Petterweil beerdigt.
Wolfgang war nicht nur über 30 Jahre Hauptamtsleiter der Stadt Karben sondern auch langjähriges, aktives SPD Mitglied und ein äußerst hilfsbereiter Mensch!

31.03.2015

Ich will mehr lesen!

Schulbusstreit Petterweil

Feldweg nach Rodheim als Schulweg nicht geeignet

Der Feldweg zwischen Petterweil und Rodheim soll nicht als geeigneter Schulweg für Schüler und Schülerinnen, die die Erich-Kästner-Schule in Rodheim besuchen, gelten. Einen entsprechenden Antrag brachte die Petterweiler SPD in den Ortsbeirat ein, wo er einstimmig angenommen wurde.

23.09.2014

Ich will mehr lesen!

Schülerbeförderung: Beck bleibt Fakten schuldig

Dichtung und Wahrheit

Im Rahmen einiger von gestrichenen Kostenerstattungen der Schülerbeförderung betroffenen Eltern und Kindern in Petterweil und Rendel behauptet Karbens CDU-Vorsitzender Mario Beck gebetsmühlenartig, das Schulgesetz ließe der Verkehrsgesellschaft Oberhessen genügend Spielraum bei der Beurteilung, ob ein Schulweg besonders gefährlich sei. Nur Fakten liefert er nicht.

22.08.2014

Ich will mehr lesen!

Immer weniger ÖPNV in Karben?

Lieber gleich mit dem Auto zum Bahnhof?!

Gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht! Mit dem neuen Busfahrplan, der ab dem 15. Dezember gilt, erhöhen sich die Fahrzeiten, wenn man per Bus und S-Bahn nach Frankfurt oder nach Friedberg fahren will. Bei der Rückfahrt wiederholt sich das. Statt der zuvor knappen Umsteigezeiten, die aber ein zügiges Weiterkommen ermöglichten, muss man jetzt jedes Mal lange Umsteigezeiten in Kauf nehmen. Von Petterweil nach Frankfurt benötigt man nach dem neuen Plan fast eine Stunde, wofür früher eine dreiviertel Stunde benötigt wurde ...

20.12.2013

Ich will mehr lesen!

Wird der Ortskern Petterweil umgestaltet?

Umwidmung der Parkplätze an der Alten Post zu Wohnraum?

Die sechs Stellplätze vor der ehemaligen Post sollen verkauft und einer Bebauung zugeführt werden. Die Öffentlichkeit ist ein weiteres mal außen vor, da die Entscheidung in einem nicht öffentlichen Teil einer Ortsbeiratssitzung gefällt werden soll. Vor einer Entscheidung sind noch einige Fragen zu klären ...

18.12.2012

Ich will mehr lesen!

Gute Stimmung auf dem SPD-Neujahrsempfang

Nur FNP kann Grabenkämpfe nicht sein lassen

Die Karbener SPD hatte am Dienstag zum traditionellen Neujahrsempfang geladen - und über 100 Bürgerinnen und Bürger folgten dem Ruf in das Petterweiler Albert-Schäfer-Haus. Schon ab etwa 17:40 fing der geschmückte Saal an, sich mit den ersten Besuchern zu füllen. Nach einem kleinen Willkommensdrink wurden die Gäste durch Parteivorsitzende Christel Zobeley und Fraktionsvorsitzenden Thomas Görlich begrüßt. Eine halbe Stunde später war der Raum gut gefüllt und man freute sich auf ein gemütliches Beisammensein und interessante Reden. Auch die Gäste der Regierungskoalition waren bester Laune - nur einer musste mal wieder quer schlagen - die Frankfurter Neue Presse.

02.02.2012

Ich will mehr lesen!

Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Thomas Görlich

Traue keinem Haushalt, den du nicht selbst ...

Auf der heutigen Haushaltssitzung wird es wohl heiß hergehen! Gilt es doch, den von der Koalition aus CDU, Freien Wählern und FDP rundweg geschönten Haushalt vor der Opposition und der Presse zu verteidigen. So werden unliebsame Schulden entweder einfach auf "Tochterfirmen" verteilt oder durch den Verkauf des Karbener Tafelsilbers in Form von Waldstücken auf dem Papier kleingerechnet. Sogar die der Rahn-Regierung gefolgstreue Lokalpresse ahnt schon böses. Wie lange wird Herr Rahn wohl sein Sanierer-Image noch aufrecht erhalten kann? Es folgt nun die Rede unseres Fraktionsvorsitzenden Thomas Görlich.

09.12.2011

Ich will mehr lesen!

Buslinie 65 ab Dezember eingestellt

Es fährt kein Bus nach nirgendwo

Mittlerweile hat es sich ja rumgesprochen: die Buslinie 65 fährt ab dem 10.12.2011 Petterweil nicht mehr an.
Am 29. November gab es hierzu eine Krisensitzung mit den Betroffenen – hauptsächlich Eltern der betroffenen Schüler, die mit der "65" nach Bad Homburg oder Nieder-Erlenbach fahren um dortige Schulen besuchen zu können und u. a. mit Bürgermeister Rahn und einem Vertreter des Zweckverbandes Oberhessische Versorgungsbetriebe.

02.12.2011

Ich will mehr lesen!

Versprochen ist versprochen, liebe CDU

Auf den Hund gekommen!

Seit einiger Zeit sind nunmehr auch wir Hundebesitzer. Und immer bemüht die Hinterlassenschaften unseres Hundes mit einem schwarzen Beutel aufzusammeln und in unserer Mülltonne zu entsorgen und nicht vor fremden Haustüren oder auf dem Bürgersteig! Ach, apropos Hundekotbeutelspender. Haben uns Petterweilern nicht zwei Herren der CDU zwei derartige Spender bei einer Ortsbegehung in Petterweil versprochen? Liebe CDU, Versprechen sollte man auch halten!

02.12.2011

Ich will mehr lesen!

Neuwahlen des Ortsvereinsvorstandes und der Stadteilbeauftragten

Michael Roth kommt zur SPD Jahreshauptversammlung

Die SPD führt ihre diesjährige Jahreshauptversammlung am „20. August 2011 ab 10:00 Uhr im Albert-Schäfer-Haus in Petterweil durch. Es steht die Neuwahl des Ortsvereinsvorstandes und der Stadteilbeauftragten auf der Grundlage der neuen Satzung auf dem Programm.
Des Weiteren werden langjährige Mitglieder geehrt. Diese Ehrungen wird der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der Hessischen SPD zusammen mit der Parteivorsitzenden Christel Zobeley und dem Fraktionsvorsitzenden Thomas vornehmen.

16.08.2011

Ich will mehr lesen!

SPD Vorschlag zur Kleinkinderbetreuung in Petterweil:

Kindertagespflege ins Petterweiler Bürgerhaus!

Karbens SPD will auch in Petterweil die Kleinkindbetreuung ausbauen. Es soll ein Angebot geschaffen werden, das auch für berufstätige Eltern attraktiv ist. Um dieses Ziel zu erreichen schlagen die Sozialdemokraten vor, ein Angebot der Kindertagespflege im Bürgerhaus in Petterweil zu etablieren.
SPD-Fraktionschef Thomas Görlich erläutert den Vorschlag. „Auf dem Gelände des Albert-Schäfer-Hauses soll zukünftig neben dem Angebot der privaten Spielgruppe Petterweil ergänzend auch Kindertagespflege angeboten werden. Zusammen würde sich ein Paket ergeben, das auch für berufstätige Eltern interessant ist.“

15.03.2011

Ich will mehr lesen!

Bedarfsplan hätte längst fortgeschrieben werden müssen

Klein-Karben und Petterweil brauchen Plätze für die Kleinkindbetreuung

Karbens Sozialdemokraten fordern Bürgermeister Guido Rahn (CDU) auf, endlich die Fortschreibung des Kindergarten-Bedarfsplanes vorzulegen. Aus diesem Bedarfsplan ist die Entwicklung des Kinder-Betreuungssystems abzulesen. Für Kindergarten, Hort und Kleinkindbetreuung wird der Bedarf der kommenden Jahre aufgezeigt.
„Die SPD erinnert daran, dass der vom ehemaligen Sozialstadtrat Jochen Schmitt (SPD) entwickelte Bedarfsplan 2009 beraten und nach langer Verzögerung durch die Koalitionsparteien CDU, FW und FDP Anfang 2010 verabschiedet wurde“, so Fraktionsvorsitzender Thomas Görlich. Vereinbart war, ihn jährlich fortzuschreiben. Obwohl Rahn dies auch bereits mehrfach angekündigt hatte, liegt den Stadtverordneten bis heute keine solche Fortschreibung vor.

02.03.2011

Ich will mehr lesen!

Anwohner sind über die Entwicklung besorgt

Petterweil leidet immer mehr unter dem Durchgangsverkehr

Die Karbener SPD sieht mit Besorgnis die Entwicklung von Schleichverkehren im Stadtteil Petterweil. Nach Angaben von Anwohnern nimmt der Durchgangsverkehr immer mehr zu. Ein Bild von der Entwicklung machte sich die SPD bei einem Rundgang.
Schon jetzt wird Petterweil immer mehr mit Schleichverkehren belastet. Über Rosbach kommen die Pkw- und LKW-Fahrer nach Petterweil, um dann entweder auf der B 3 Richtung Frankfurt oder Richtung Karben weiterzufahren. Gerade bei Staus auf der A 5 wird die Verbindung über Petterweil als Stau-Umfahrung genutzt.

02.03.2011

Ich will mehr lesen!

SPD fordert abgestimmte Planung für Sporthalle und Bürgerhaus in Petterweil

Nutzungskonzept dringend erforderlich!

Karbens SPD möchte nach der Kommunalwahl die Petterweiler Bürger und insbesondere die aktuellen Nutzer von Sporthalle und Bürgerhaus an einen Tisch holen. SPD-Fraktionschef Thomas Görlich und die Vorsitzende des SPD-Ortsbezirks Petterweil, Gabi Braun-Boß, machen deutlich, dass eine abgestimmte Planung für beide Gebäude sinnvoll ist. Es muss ein gemeinsames Nutzungskonzept entwickelt werden. Aus diesem Nutzungskonzept sind dann die notwendigen baulichen Maßnahmen abzuleiten.

28.02.2011

Ich will mehr lesen!