Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

SPD stiftet Skulptur zum Stadtjubiläum

SPD stiftet Skulptur zum Stadtjubiläum

Pressemitteilung

SPD stiftet Skulptur zum Stadtjubiläum

Seit Freitag letzter Woche ist der städtische Skulpturenpark in Höhe des Hallenfreizeitbades um ein weiteres Kunstwerk ergänzt worden: es handelt sich dabei um eine vom Karbener Künstler Peter Mayer geschaffene Skulptur, die der Karbener SPD-Ortsverein aus Anlass des 50jährigen Stadtjubiläums den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gestiftet hat.

Pressemitteilung: SPD stiftet Skulptur zum Stadtjubiläum

„Die SPD erinnert mit dieser Skulptur an die Gründung Karbens mit seinen sieben Stadtteilen sowie an die Werte, die für unser Zusammenleben in unserer Stadt wichtig sind“, betonte Nora Zado, die SPD-Vorsitzende bei der symbolischen Übergabe der Skulptur an Bürgermeister Guido Rahn.
Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit, Natur, Gleichheit, Frieden und Solidarität sind sieben Werte, die auch für die Karbener SPD von großer Bedeutung sind. Doch Werte verändern sich. Auch wenn es diese Worte schon lange gibt, so müssen die Werte dahinter, deren Bedeutung und Verständnis, immer wieder neu ausgehandelt werden. Dazu ist es wichtig, in einen Diskurs zu gehen, zu diskutieren und auch mal etwas zu streiten.
Deshalb ist die aus acht Stelen angefertigte Skulptur aus Cortenstahl, der nicht nur viele Jahrzehnte halten wird. Ebenso wie die Werte, wird sich auch das Kunstwerk im Laufe der Zeit wandeln und langsam anfangen zu rosten und eine schöne Patina zu bekommen. Genau wie das Kunstwerk, sind die Werte dauerhaft und wir hoffen sehr, die Bürgerinnen und Bürger Karbens dazu anzuregen, über diese Werte immer wieder in den Austausch zu gehen und diese neu zu verhandeln.

Der bekannte Karbener Künstler Peter Mayer ließ in seinem Beitrag noch einmal den zeitlichen Projektablauf von der ersten Idee bis zum letzten Handgriff an seinem Werk Revue passieren und dankte der Firma Riku für ihre Mithilfe beim Erstellen der Skulptur. Weiter sagte er, dass er stolz darauf sei, seine Handschrift endlich im Skulpturenpark hinterlassen zu haben. Wir freuen uns sehr, Peter Mayer für dieses Projekt gewonnen zu haben. Ohne ihn, seinen Weitblick und künstlerisches Können hatten wir dieses Projekt nicht realisieren können.
Bürgermeister Guido Rahn bedankte sich namens der Stadt und ihrer Bürger*innen für das übergebene Kunstwerk und bezeichnete es als „schöne Idee der SPD zum Stadtjubiläum“.
Natalie Pawlik, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Wetterau und Wahlkreis-Direktkandidatin der SPD für die im nächsten Jahr stattfindende Bundestagswahl, erinnerte in ihrem Beitrag u.a. daran, dass „Werte Grundsteine unserer Gesellschaft sind, wir aber heute in Zeiten leben, in denen diese Werte von vielen in Frage gestellt und mit Füßen getreten werden.“

In ihrem Schlusswort dankte Nora Zado den zahlreichen Teilnehmer*innen trotz des schlechten Wetters für ihr Kommen und sprach den vielen Spender*innen unseren Dank und große Anerkennung für ihre finanzielle Unterstützung aus, ohne die das gelungene Skulptur-Geschenk nicht möglich geworden wäre. Wir bedanken uns bei allen Menschen, sowohl innerhalb, als auch außerhalb unserer Partei, die dieses Projekt realisiert und ermöglicht haben.
Im dem Sinn wünschen wir Karben und damit all seinen Bürgerinnen und Bürgern, alles Gute zum 50-jähigen Bestehen und Wünschen ein weiteres erfolgreiches halbes Jahrhundert für unsere Stadt!

Die sieben Werte:
=================
Demokratie
Die Demokratie ist die einzige politische Ordnung, die der Selbstverantwortung der Menschen gerecht wird und die Grenzen der Politik entsprechend bemisst. Die Menschen- und Bürgerrechte legen der Politik und den staatlichen Institutionen Grenzen auf, ohne die es keine Demokratie geben kann.

Freiheit
Die Freiheit, das Leben selbstbestimmt gestalten und eine Meinung angstfrei äußern zu können, ist für die Demokratie unverzichtbar. Dies bedingt auch andere Meinungen zu respektieren!

Gerechtigkeit
Sie gründet sich in der gleichen Würde jedes Menschen. Das bedeutet, gleiche Chancen auf gute Bildung, auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit, sowie die Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Natur
Eine intakte Natur ist die Grundlage für eine lebenswerte Zukunft. Deshalb ist es erforderlich, unsere Lebensweise ressourcenschonend zu gestalten

Gleichheit
Alle Bürger sind vor dem Gesetz gleich, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Religion.

Frieden
Ohne inneren und äußeren Frieden gibt es keine gedeihliche Entwicklung des Zusammenlebens in den Gemeinden, im Staat und zwischen den Staaten. Um den Frieden muss immer wieder engagiert gerungen werden.

Solidarität
Solidarität bedeutet wechselseitige Verbundenheit, Zusammengehörigkeit und Hilfe. Sie ist die Bereitschaft der Menschen, füreinander einzustehen und sich gegenseitig zu helfen.

Wetterauer Zeitung: Sieben Werte in einem Kunstwerk

Die neue Skulptur im Karbener Skulpturenpark 1Die neue Skulptur im Karbener Skulpturenpark 2Pressemitteilung: SPD stiftet Skulptur zum StadtjubiläumPressemitteilung: SPD stiftet Skulptur zum StadtjubiläumPressemitteilung: SPD stiftet Skulptur zum Stadtjubiläum