Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Bundestagsabgeordnete Bettina Müller bei AG-60plus

Bundestagsabgeordnete Bettina Müller bei AG-60plus

Sozialstaat der Zukunft

Bundestagsabgeordnete Bettina Müller bei AG-60plus

Unter der Überschrift „Sozialstaat der Zukunft“ hatten die Karbener SPD-Senioren der Arbeitsgemeinschaft 60plus die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller eingeladen, um aus erster Hand zu erfahren, welche Veränderungen und Verbesserungen ältere Menschen bei der ärztlichen Versorgung und bei der Pflege in nächster Zeit erwarten können.

Sozialstaat der Zukunft: Bundestagsabgeordnete Bettina Müller bei AG-60plus

Wie die hohe Teilnehmerzahl verdeutlichte, hatte man damit einen Volltreffer gelandet!
Der große Aufenthaltsraum im Erdgeschoss des ASB-Seniorenheims, „ASB Wohnen und Pflege Karben GmbH“, in der Ramonville-Straße trug mit seinem angenehmen Ambiente mit dazu bei, dass sich eine anspruchsvolle und ergebnisorientierte Diskussion entwickelte, bei der verschiedenste Gegebenheiten aus dem breiten Pflegebereichsspektrum angesprochen und intensiv abgearbeitet wurden. Dazu zählten u.a. die Ausbildung und die Vergütung des Pflegepersonals, eine Deckelung des Eigenanteils der Pflegebedürftigen bzw. ihrer Angehörigen sowie die heutige und zukünftige Finanzierung der Kosten im Pflegebereich. Dabei überzeugte die SPD-Abgeordnete, die auch ordentliches Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestages ist, mit breit gefächerter Fachkompetenz und mit ihrer Art, Dinge beim Namen zu nennen.
Christel Zobeley führte mit viel Geschick und Geduld durch die lebendige Veranstaltung und bedankte sich abschließend bei Bettina Müller für ihr engagiertes Auftreten und bei den Anwesenden für ihre rege Teilnahme.