Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Die SPD Karben wünscht Ihnen alles Gute für das Jahr 2012

Die SPD Karben wünscht Ihnen alles Gute für das Jahr 2012

Jahresrückblick 2011

Die SPD Karben wünscht Ihnen alles Gute für das Jahr 2012

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Kommunalwahl im März hatte ein klares Ergebnis. CDU und Freie Wähler haben zusammen eine deutliche Mehrheit im Stadtparlament und können daher die Geschicke in unserer Stadt bestimmen. Wir Sozial­demokraten haben die Oppositions­rolle angenommen. Wir nörgeln nicht, sondern machen Vorschläge! Konkrete Vorschläge, um etwas zu verbessern oder auch um eine klare Alternative zur politischen Mehrheit aufzuzeigen.

Durch unsere parlamentarischen Initiativen in den letzten Monaten wurde beispielsweise erreicht, dass die Sicherheit um das Bahnhofsgebäude wieder Thema in der Stadt wurde. Es werden nun Maßnahmen umgesetzt, die das subjektive Sicherheitsgefühl verbessern. Aufgrund eines SPD-Antrages werden die Ampel­kreuzungen der Bahnhofstraße hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit untersucht und die Dorferneuerung in Groß-Karben endlich auch in Projekten umgesetzt. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss weiter gefördert werden, Kita-Plätze am Arbeitsort sollen die Wege kürzer und die Eltern flexibler machen.

Wir haben auch deutlich inhaltliche Unterschiede zum Ausdruck gebracht: Es ist nach unserer Ansicht falsch, dass die Stadt ihr Vermögen verkauft, um die Erlöse zur Finanzierung der laufenden Kosten zu nutzen. Dies bedeutet nämlich, dass die Stadt nach und nach ihr Vermögen veräußert, ohne neues zu schaffen. Dies kann keine sinnvolle Politik sein. Auch halten wir eine verdichtete Bebauung im Bereich des Selzerbrunnens in Groß-Karben für falsch, ein Stück Grün wollen wir in der Innenstadt erhalten. Den Ausbau des Breitbandnetzes durch die Stadt haben wir gefordert, um den Karbenern ein schnelles Netz zu ermöglichen und der Stadt eine neues Wirtschaftsfeld zu eröffnen. Leider ist dies bisher ohne Erfolg geblieben.

Ziel aller Politiker in Karben muss es sein, die Stadt voranzubringen. Daher tragen wir gemeinsam mit CDU und Freien Wählern den schnellstmöglichen Bau der Nordumgehung Groß-Karben. Wir sind uns über die Partei­grenzen hinweg einig, dass nur ein geschlossenes Auftreten der Stadt zum Erfolg führen wird. Daher wurden auch schwierige Beschlüsse, wie die Vorfinanzierung des Baus der Straße durch die Stadt, in großer Einigkeit getroffen.

Karben ist eine Stadt im Grünen und zeichnet sich durch das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Verbänden und Institutionen aus. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, dass dies auch in der Zukunft so sein wird.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2012.

Ihre

Christel Zobeley und Thomas Görlich

für den SPD-Ortsverein Karben