Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Karbener SPD-Senioren fänden Minderheitsregierung gut

Karbener SPD-Senioren fänden Minderheitsregierung gut

Karbener SPD-Senioren fänden Minderheitsregierung gut

Beim Dezember-Treffen der Karbener SPD-Senioren (Arbeitsgemeinschaft 60plus) wurde erst gar nicht lange und ausgiebig über das zu Ende gehende Kalender- und Wahljahr 2017 geredet und debattiert. Trotz weihnachtlichem Ambiente im Bürgerzentrum-Restaurant, wo man wegen der bevorstehenden Renovierungsarbeiten und dem Pächterwechsel vorerst zum letzten Mal zusammenkam, stand die Frage der zukünftigen Regierungsbildung und –beteiligung in Berlin im Vordergrund. Dazu gab es viele Wortmeldungen.

Die aktuell diskutierten und möglichen Lösungsvarianten wurden lebhaft diskutiert. Am Ende war festzustellen, dass eine Mehrheit für die Tolerierung einer CDU/CSU-geführten Minderheitsregierung, ohne SPD-Minister, stimmen würde.
Auch im neuen Jahr wird die Arbeitsgemeinschaft den bisherigen Modus beibehalten, an jedem zweiten Donnerstag im Monat zu einer Veranstaltung mit wechselnden Themen und Referenten einzuladen. Wo dies jeweils sein wird, ist noch nicht endgültig sicher. An einer Lösung wird mit Hochdruck gearbeitet. Bereits sicher ist aber schon der erste Termin im Jahr 2018: Am Donnerstag, den 11. Januar 2018, wird die SPD-Landratskandidatin Stephanie Becker-Bösch im Blauen Salon des Albert-Schäfer-Hauses (Bürgerhaus) in Karben-Petterweil um 15.30 Uhr erwartet.