Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Neustart für bessere Umsetzung sozialdemokratischer Politik

Neustart für bessere Umsetzung sozialdemokratischer Politik

SPD-Vorstand kommissarisch im Amt

Neustart für bessere Umsetzung sozialdemokratischer Politik

Aufgrund des niedrigen Wahlergebnisses und des Verlustes von zwei auf nur noch acht Sitze im Stadtparlament ist der Vorstand der Karbener SPD zurückgetreten. Innerhalb von drei Monaten soll ein neuer Vorstand gebildet werden. Der bisherige Vorstand bleibt bis zu einer Neuwahl kommissarisch im Amt. In einer Versammlung, in der den Mitgliedern der Rücktritt bekannt gegeben und diskutiert wurde, wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die Personen für eine Neubesetzung des Vorstandes finden und vorschlagen soll.

Bei der Mitgliederversammlung wurden verschiedene Fehler, Unzulänglichkeiten und Versäumnisse eingeräumt und dazu diskutiert, aber auch auf das in der Sache gerechtfertigte Programm verwiesen. Die dort und im Wahlkampf gesetzten Themen hätten nichts von ihrer Gültigkeit verloren. Es scheine so, als würden sie von den Regierenden aufgegriffen und dann, im Gegensatz zu zuvor kritischer Berichterstattung, sehr positiv von der lokalen Presse kommentiert. Jüngstes Beispiel die von der SPD immer wieder geforderte Bürgerbeteiligung oder auch gewisse Fortschritte im Bereich des von der SPD geforderten bezahlbaren Wohnraums. Ziel bleibt für die Sozialdemokraten nach wie vor, sozialdemokratische Politik für Karben zu verwirklichen, auch wenn nach für die Partei lohnenderen und effektiveren Wegen gesucht wird.