Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Niddaradweg -Verbesserung der gemeinsamen Nutzung

Niddaradweg -Verbesserung der gemeinsamen Nutzung

StVV Antrag

Niddaradweg -Verbesserung der gemeinsamen Nutzung

Der Magistrat der Stadt Karben wird beauftragt zu prüfen, welche Maßnahmen zur Ver- besserung der gemeinsamen Nutzung unterschiedlicher Gruppen insbesondere Fahrrad- fahrer (Berufspendler, Freizeitfahrer) und Senioren, Fussgänger, Erziehende mit Kinderwa- gen, Mobilitätseingeschränke, ... ergriffen werden können. Hierbei ist der ADFC, Senoiren- beirat und Zweckverband Regionalpark Nidderau mit einzubeziehen. Als kritischer Bereich ist die Strecke zwischen Brücke Schloss Groß Karben und KSV zu betrachten.

Der Magistrat der Stadt Karben wird beauftragt zu prüfen, welche Maßnahmen zur Verbesserung der gemeinsamen Nutzung unterschiedlicher Gruppen insbesondere Fahrradfahrer (Berufspendler, Freizeitfahrer) und Senioren, Fussgänger, Erziehende mit Kinderwagen, Mobilitätseingeschränke, ... ergriffen werden können. Hierbei ist der ADFC, Senoirenbeirat und Zweckverband Regionalpark Nidderau mit einzubeziehen. Als kritischer Bereich ist die Strecke zwischen Brücke Schloss Groß Karben und KSV zu betrachten.

Begründung:
Die Umsetzung der Niddarenaturierung ist für Karben als gelungen zu bewerten. Dazu zählt natürlich auch der Niddaradweg. Wie wir in diesem Sommer erleben durften ist die Akzeptanz sehr gut. Allerdings resultieren daraus auch neue Herausforderungen. Es hat sich gezeigt, dass überwiegend Radfahrer (Freizeit/Pendler) zu schnell, mit wenig Rücksicht und Einsicht unterwegs sind. Dadurch sind durchaus gefährlich Situationen entstanden. Um die Symbiose zwischen Radfahrer und Fussgängergruppen zu verbessern sind für beide Seiten akzeptable Maßnahmen zu ergreifen, um primär die Geschwindigkeit der Radfahrer in dem Bereich Brücke Schloss Groß Karben und KSV zu reduzieren.