Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

SPD-Arbeitsgemeinschaft-60plus diskutiert Freihandelsabkommen CETA

SPD-Arbeitsgemeinschaft-60plus diskutiert Freihandelsabkommen CETA

Gutes Abkommen gefordert

SPD-Arbeitsgemeinschaft-60plus diskutiert Freihandelsabkommen CETA

Als sachkundige Person hatten die Karbener Sozialdemokraten Kaweh Mansoori eingeladen, den Juso-Vorsitzenden von Hessen-Süd, der kürzlich auch am SPD-Parteikonvent zu CETA in Wolfsburg teilgenommen hatte. Mansoori forderte ein gutes Abkommen, und da lasse der Entwurf in der derzeitigen Fassung trotz vieler mittlerweile erreichter Verbesserungen noch Unklarheiten offen. Wenn es um gute Standards gehe, sei es nicht unbedingt das andere Land, das für Gegenwind sorge, sondern auch die europäischen Marktradikalen, die guten Regelungen entgegenwirkten. Gute und klare Standards könnten durchaus auch Deutschland und Europa weiter nach vorne bringen. Da wären derzeit noch bessere und klarere Vorgaben wünschenswert.
Ergänzt wurde der Juso-Mann durch Beiträge des örtlichen Parteivorsitzenden, Jürgen Bothner, der die CETA-Problematik aus Sicht eines führenden Gewerkschaftlers beleuchtete. Bothner ist im Hauptberuf Verdi-Landesvorsitzender in Hessen.

Fritz Amann, Juergen Bothner, Kaweh Mansoori

 Unter Moderation von Fritz Amann diskutierten die Anwesenden beim Oktober-Treffen der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus über das aktuell in der öffentlichen Debatte stehende Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA). Unter den Teilnehmern befand sich auch die kurz zuvor zur SPD-Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Wetterau I gewählte Natalie Pawlik aus Bad Nauheim, die wie alle Anderen eine lebhafte und leidenschaftliche Aussprache miterlebte.

 Die Veranstaltung unterstrich, dass Themen, wie die beiden Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP), auch bei den Menschen vor Ort auf Interesse und Nachfrage stoßen. Hier hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende im Karbener Stadtparlament, Mario Beck, noch kürzlich eine von der SPD-Fraktion beantragte öffentliche Debatte mit der Begründung abgelehnt, dass „uns das hier in Karben nichts angehe.“

 Das nächste Treffen der AG 60plus findet am Donnerstag, den 17. November 2016, um 17.00 Uhr statt. Dann wird sich unsere Bundestags-Direktkandidatin Natalie Pawlik vorstellen, Anregungen entgegennehmen und Fragen beantworten.