Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

SPD fordert günstigen einheitlichen Tarif in Karben

SPD fordert günstigen einheitlichen Tarif in Karben

Stadtverordnetenversammlung stimmt SPD-Vorschlag zu

SPD fordert günstigen einheitlichen Tarif in Karben

Einen günstigen einheitlichen Tarif für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Karben hat die SPD schon in ihrem Kommunalwahlprogramm gefordert. Nun hat die Stadtverordnetenversammlung einen entsprechenden Antrag der Sozialdemokraten, der genau darauf abzielt, angenommen. Derzeit gibt es eine Tarifgrenze im Stadtgebiet, bei deren Überschreiten gleich ein höherer Preis von 2,50 € fällig wird, auch wenn man nur eine recht kurze Strecke zurücklegt. Die Sozialdemokraten schlagen vor, die Ausgangsbasis für die Diskussion mit dem RMV sollte 1€ für eine Fahrt innerhalb Karbens sein.

Stadtverordnetenversammlung stimmt SPD-Vorschlag zu: SPD fordert günstigen einheitlichen Tarif in Karben

Ein solch verbessertes Tarifsystem wäre gerechter, fördert die Nutzung des innerörtlichen öffentlichen Nahverkehrs und kommt den Bürgern zugute. Die SPD begründet ihren Antrag weiter damit, dass die Infrastruktur sich immer weiter auf das Stadtzentrum konzentriere und immer mehr Bürgerinnen und Bürger somit auf den innerstädtischen Nahverkehr angewiesen sind.


Angehängte Dateien