Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

SPD nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte

SPD nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte

Kommunalwahl 2016

SPD nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte

Auf ihrer Jahreshauptversammlung im Albert-Schäfer-Haus in Petterweil bestimmten die Karbener SPD-Mitglieder, wer künftig im Stadtparlament und in den Ortsbeiräten für sozialdemokratische Lokalpolitik sorgen soll. Mit hoher Zustimmung der Anwesenden konnte eine nicht nur nach Ortsteilen ausgewogene Liste von Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung erstellt werden. Angeführt wird sie vom derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Thomas Görlich (Klein-Karben), gefolgt von Nora Zado (Groß-Karben) und Ralf Schreyer (Petterweil).

Kandidaten (neun) der zehn ersten Listenplätze. Von links; obere Reihe: Thomas Görlich, Ralf Schreyer, Helmut Bomba, Anja Singer,   Gerald Schulze; untere Reihe: Brigitte Ridder, Michael Schmidt, Christel Zobeley, Nora Zado

Auch für die sieben Ortsbeiräte bestimmten die Sozialdemokraten ihre Kandatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. März nächsten Jahres. Wer letztlich für die SPD in die kommunalen Parlamente einziehen wird richtet sich auch noch nach dem speziellen Willen der Wähler. Diese entscheiden nicht nur über die Anzahl der Sitze, die den Parteien zukommen, sondern auch die Reihenfolge kann durch das Wählervotum per Stimmenhäufung oder Kandidatenstreichung beeinflusst werden.


Angehängte Dateien


Kandidaten (neun) der zehn ersten Listenplätze. Von links; obere Reihe: Thomas Görlich, Ralf Schreyer, Helmut Bomba, Anja Singer,   Gerald Schulze; untere Reihe: Brigitte Ridder, Michael Schmidt, Christel Zobeley, Nora ZadoThomas Görlich spricht zu vergangenen und anstehenden kommunalpolitischen ThemenJochen Schmitt berichtet aus dem Kreistag