Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

SPD Karben Navigations Button

Volles Haus im Rendeler Hof

Volles Haus im Rendeler Hof

Vortrag „Erben und Vererben“ mit Susanne Kassold

Volles Haus im Rendeler Hof

Am 07.01.2016 gab Susanne Kassold, Fachjuristin und Bürgermeisterkandidatin der SPD für Karben, eine Einführung in das Thema „Erben und Vererben“. Die Gaststube im Rendeler Hof war bis auf den letzten Platz besetzt. In ihrem Vortrag behandelte Frau Kassold detailliert die gesetzliche Erbfolge und die Möglichkeit durch das Testament Erbfolgen zu regeln. Auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit als Diplom-Rechtspflegerin konnte sie viele allgemeine Fragen zum Erbrecht und verwandten Themen, wie Grundbuch, beantworten.

Foto: privat

Eines der vier Kernelemente ihres Wahlprogrammes ist Transparenz. „Transparent sind Erbschaftsregelungen jedoch nicht immer und führen oft zu Spannungen“, so Kassold. Deshalb habe sie den Gästen eine Möglichkeit geben wollen, sich zu informieren.

„Für persönliche Gespräche und Anliegen im Nachhinein habe ich immer Zeit“, sagt sie. Als Bürgermeisterkandidatin sei es ihr wichtig, sich mit den Anliegen der Bürgerinnen und Bürgern zu beschäftigen und für diese ein offenes Ohr zu haben. Dafür sei es unerlässlich, persönliche Gespräche zu führen. „Diese Zeit nehme ich mir gerne“, so Kassold abschließend.

Auf Grund der großen Resonanz wird der Vortrag am 25. Februar 2016 um 19 Uhr im Johanniter-Stift in Klein-Karben wiederholt werden.